PostHeaderIcon Unsere Massagen

Traditionelle Thai-Massage


Traditionelle Thai Massage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die traditionelle Thai-Massage ist eine Gesundheitsmassage, die in Thailand für jung und alt ausgeübt wird. Es handelt sich um eine Ganzkörperbehandlung. Sie ist eine wohltuende Kombination aus Dehn- und Streckübungen. Diese Massage wirkt durchblutungs- und energiesteigernd. Die Muskeln werden gedehnt und gestärkt, die Wirbelsäule wird entlastet, die Flexibilität gefördert und das Bindegewebe stark durchblutet. In Thailand ist die Thai-Massage eine anerkannte Heilmethode. Sie dient der Vorbeugung und Behandlung von Rückenschmerzen, Beinschmerzen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Verspannungen, Wasseransammlung in Beinen und Füßen, Schmerzen in Händen und Handgelenken (Taubheitsgefühl im Bereich der Hand), Schmerzen in Ober - und Unterarmen (Tennisarm), allgemeinen Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen usw. Die Kombination von Akupressur, Dehnung und Reizung von Reflexzonen entlang der Energielinien bewirkt eine tiefe Entspannung des Körpers.

Die traditionelle Thai-Massage wird ohne Öl durchgeführt.

 

Thai-Massage mit Öl

Auf Wunsch vieler Kunden bieten wir die Thai-Massage auch in Kombination mit etwas Öl an.

 

Kopfmassage

Bei der Kopfmassage werden bestimmte Punkte und Zonen des Kopfes massiert und stimuliert, um dadurch Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich zu lösen.

 

Schulter-Nacken-Rücken-Massage

Bei diesen Teilkörper-Massagen wird die Muskulatur im Nacken, in der Schulter und am Rücken zur besseren Durchblutung gelockert, um Verspannungen in diesen Bereichen des Körpers zu lösen.

Diese Teilkörper-Massagen werden von Kundinnen und Kunden mit Berufen bevorzugt, die viel im Sitzen ausgeübt werden. Sie wirken aufbauend und fördern die Regeneration.

 

Fußreflexzonen-Massage




Im Fußbereich befinden sich besonders viele Energiepunkte und -bahnen. Die Reflexzonen auf der Unterseite der Füße werden bei dieser Massage durch spezielle Akupressurtechniken besonders intensiv behandelt.

Durch die nachgewiesene Verbindung dieser Zonen zu inneren Organen werden diese belebt und positiv beeinflusst. Das Abwehrsystem und die Selbstheilungskräfte werden stimuliert.

 

Aromaöl-Massage


Öl Massage

Wie bei der traditionellen Thai-Massage handelt es sich auch bei der Aromaöl-Massage um eine Ganzkörperbehandlung. Durch diese Massage werden die Energiebahnen des Körpers aktiviert und mit Handflächen und Daumen Druckpunkte stimuliert. Klassische Druck- und Dehnelemente der traditionellen Thai-Massage fließen in diese Massageform mit ein. Anders jedoch als bei der traditionellen Thai- Massage kommen bei der Aromaöl-Massage ätherische Öle (Duftöle) zum Einsatz. Der ganze Körper wird mit Öl massiert. Durch die Anreicherung des Massageöls mit kostbaren ätherischen Ölen bewirkt die Aromatherapie eine tiefe Entspannung, begleitet durch ein angenehmes Wohlgefühl. So hat die Massage eine pflegende Wirkung, wirkt beruhigend auf das Nervensystem und regt den Kreislauf an. Sie hat Wellness-Charakter.

 

Kräuterstempel-Massage

Kräuter

Die Kräuterstempel-Massage ist vor allem bei rheumatischen Beschwerden sehr hilfreich. Kompressen aus thailändischen Kräutern werden über heißem Wasserdampf erwärmt und  anschließend auf den Körper gepresst und in die Haut einmassiert. Die Essenz ausgewählter alter thailändischer Kräuter bewirkt eine Linderung von Beschwerden der Muskulatur und des ganzen Körpers. Sie aktiviert die Selbstheilungsfähigkeiten des Körpers, unterstützt die Entgiftungs- und Entschlackungsprozesse und vereint alle Vorzüge einer Massage mit wohliger Wärme und der heilenden Wirkung von Kräutern. Die Wirkstoffe können in die Haut eindringen und somit Schmerzen lindern und auch Verspannungen lösen. Die Muskulatur erfährt eine tiefe und nachhaltige Entspannung. Lymphfluss, Stoffwechsel und die Durchblutung werden angeregt. Die Aktivierung der Energielinien bringt die Lebensenergien wieder ins Fließen und ermöglicht ein Loslassen vom Alltag. Verbunden mit einer sanften Massage unter Verwendung wertvoller Öle werden die Sinne verwöhnt und die Haut erlangt eine angenehme Geschmeidigkeit.

 

 

Hot-Stone-Massage

Hot Stone

Die Hot-Stone-Massage ist eine Ganzkörperbehandlung. Zunächst wird der Körper eingeölt. Danach werden anschmiegsame, geformte, glatte Basaltsteine erwärmt und auf die Energiezentren des Körpers gelegt, womit eine angenehme Wärme auf den Körper übertragen wird. Schon allein dadurch wird der Kreislauf angeregt und der Körper bis tief in das Innere erwärmt. Die Wirkung der ruhenden Steine macht die Hot-Stone-Massage zum Wellness-Erlebnis. Dann wird der Körper mit heißen Steinen in langen Strichen massiert. Das Zusammenwirken von Wärme und tiefer Massage verbessert die Durchblutung, löst Muskelentspannungen und erzielt gute Wirkung bei Kopfschmerzen.

 

Partner-Massage

Wir haben in Meerbusch und auch in Oberkassel die Möglichkeit, Ihnen eine Partner-Massage anzubieten, bei der 2 Personen gleichzeitig in einem Raum massiert werden.